| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Seniorengruppe informiert sich über Gartenschau

Kamp-Lintfort. Mit großem Interesse haben sich die Mitglieder der Seniorengruppe Altsiedlung über die aktuellen Planungen der Landesgartenschau 2020 in Kamp-Lintfort informieren lassen. Wolfgang Roth, Vorsitzender des Fördervereins Landesgartenschau, begeisterte seine Zuhörer. Die Bedeutung der Landesgartenschau für die Reaktivierung des Zechengeländes fand bei den mehrheitlich ehemaligen Bergleuten besonderes Gehör. Roswitha Dudek von der Arbeitsgruppe "Kamp-Lintforter Gärten" informierte über das 2015 erfolgreich durchgeführte Projekt der "offenen Gärten". Sie regte an, dass sich wieder viele Gartenbesitzer an der neuen Aktion am 4. und 5. Juni beteiligen. Zu der Aktion kann man sich noch bis 4. April anmelden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Seniorengruppe informiert sich über Gartenschau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.