| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
SPD-Fraktion besucht das Bergwerk West

Kamp-Lintfort. Im Rahmen einer Fraktionssitzung trafen sich die Mitglieder der Kamp-Lintforter SPD-Fraktion auf dem ehemaligen Bergwerksgelände. Thema waren die aktuellen Rückbau- und Entkernungsarbeiten, Fragen zur Erhaltung der denkmalgeschützten Bauten an der Friedrich-Heinrich-Allee sowie die Umgestaltung und Nutzung des Geländes und einiger Gebäude für die Landesgartenschau. Begleitet wurde die Fraktion von Hermann Timmerhaus, RAG-Montan-Immobilien, sowie dem Vorsitzenden des Fördervereins der Landesgartenschau, Wolfgang Roth.

SPD-Fraktionsvorsitzender Jürgen Preuß betonte die Bedeutung der nachhaltigen Nutzung des ehemaligen Bergbaugeländes. "Für viele Kamp-Lintforter Bürger hängt am Bergwerksgelände nicht nur ein Teil der Geschichte unserer Stadt, sondern auch eine persönliche Verbindung zum Bergbau. Wir sind daher froh, dass mit der Instandsetzung der Backsteingebäude entlang der Friedrich-Heinrich-Alle und einiger denkmalgeschützter Hallen in zweiter Reihe der frühere Charakter erkennbar bleibt.

" Der Vorsitzende des Fördervereins der Landesgartenschau, Wolfgang Roth, freut sich vor allem darauf, dass viele Ideen der Bürger bei der Planung der LAGA auf dem Bergwerksgelände berücksichtigt werden können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: SPD-Fraktion besucht das Bergwerk West


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.