| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Spuren am Tatort führen Polizei zum Einbrecher

Kamp-Lintfort. Die Auswertung von Spuren hat die Polizei jetzt zu einem Mann geführt, an einem Einbruch in eine Tankstelle an der Prinzenstraße am 23. Juli 2015 beteiligt gewesen sein soll. Am frühen Morgen des Tages hatte ein Sicherheitsunternehmen der Polizei eine Alarmauslösung an der Tankstelle gemeldet. Die Polizei konnte einen Einbrecher, einen 25-jährigen Mann aus Duisburg festnehmen. Seinem Komplizen, der an einem Auto gewartet hatte, gelang die Flucht. Die Kripo sicherte zahlreiche Spuren, die ans Landeskriminalamt zur Auswertung weitergeleitet wurden. Diese war erfolgreich, wie die Polizei gestern meldete. Bei dem Komplizen des festgenommenen Einbrechers soll es sich nach Spurenlage um einen 24-jährigen Duisburger handeln, teilte die Polizei mit. Weitere Spuren müssten noch ausgewertet werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Spuren am Tatort führen Polizei zum Einbrecher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.