| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Stadt: Kreuzung gehört nicht zu den gefährlichen

Kamp-Lintfort. Der Stadt Kamp-Lintfort ist der Aussage entgegengetreten, dass die Kreuzung Fasanenstraße / Wiesenbruchstraße als eine der gefährlichsten in Kamp-Lintfort gelte. "Selbst die Einschätzung ,gefährlich' ist eine Übertreibung", erklärte Beigeordneter Martin Notthoff in Reaktion auf unsere Berichterstattung von gestern (Mein Viertel: Einst Acker, heute beliebt Wohnlage). Die Kreuzungssituation bringe die Verkehrsteilnehmer dazu, sich langsam und vorsichtig zu bewegen. Dies führe unter anderem dazu, dass keine Unfallhäufigkeiten festzustellen seien, so Notthoff.

"Des weiteren gibt es keine Überlegungen der Stadtverwaltung, diesen Bereich großzügig zu überplanen. Auch Haushaltsansätze dafür sind nicht vorhanden. Es gibt lediglich eine aktuelle Diskussion in Haupt- und Fachausschuss zur künftigen Nutzung der Niersenbergschule in Richtung Kindertageseinrichtung. Im Artikel dargestellt ist die Wunschvorstellung einer Ratsfraktion, ich bitte das von der offiziellen Position der Stadt und der gültigen politischen Beschlusslage zu unterscheiden."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Stadt: Kreuzung gehört nicht zu den gefährlichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.