| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Stadt pflanzt an der Moerser Straße Feldahornbäume

Kamp-Lintfort. Die im vergangenen Winter gefällten Bäume an der Moerser Straße (Kreisverkehr Altes Rathaus - Rheinstraße) werden derzeitig wieder nachgepflanzt. Die teilte die Stadtverwaltung gestern mit.

Die Baumpflanzungen seien Teil des Konzeptes zur Erneuerung der Straßenbäume in Kloster- und Hochschulstadt. Der Rat der Stadt hatte das Konzept bereits im März 2012 beschlossen. In den vergangenen drei Jahren haben inzwischen sieben Straßenzüge (Marien-, Max-, Wilhelm-, Stern-, Wilhelminen-, Bogen- und Albertstraße) sowie der Marktplatz in der Altsiedlung neue Straßenbäume erhalten.

Auf der Moerser Straße ersetzen insgesamt 62 Feldahornbäume der Sorten "Acer campestre Elsrijk" und "Acer campestre Green Column" die alten und schadhaften Lindenbäume, die dort bislang standen. Der Feldahorn ist laut Verwaltung ein kleiner bis mittelgroßer Baum, der hitzeverträglich, stadtklimafest und anpassungsfähig ist.

Fragen beantwortet das Grünflächenamt unter 02842 912 273.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Stadt pflanzt an der Moerser Straße Feldahornbäume


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.