| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Vorlesestündchen für Demenzkranke und Angehörige

Kamp-Lintfort. In Erinnerungen schwelgen, gemeinsam Lieder singen, über alte Sprichwörter grübeln, Erfahrungen austauschen, einen kleinen Ausflug machen ... Es gibt viele schöne Gründe, eine Vorlesestunde für Demenzerkrankte in der Mediathek zu besuchen. Antonia Neitzel vom Verein LesART Kamp-Lintfort lädt auf Initiative der Stadt Kamp-Lintfort und des Arbeitskreises Demenz am Donnerstag, 9. November, von 15 bis 16 Uhr zu einer jahreszeitlichen Vorlesestunde in die Mediathek ein. Die erfahrene Vorleserin ist regelmäßig in der Caritas-Tagespflege St. Paulus in Kamp-Lintfort zu Gast und hat ein herbstliches Potpourri an Geschichten und bekannten Liedern zum Mitsingen zusammengestellt. Die Vorlesestunde findet mit Rücksicht auf das Sicherheitsgefühl der erwarteten Besucher im ruhigen Lernzentrum der Mediathek statt.

Es gibt nun auch viele Medien für die Aktivierung von Menschen mit Demenz. Im Anschluss an die Lesung können Angehörige, Ehrenamtliche und Interessierte in dieser Medienzusammenstellung stöbern und daraus ausleihen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten die Veranstalter um Anmeldung per Telefon, 02842 927950, oder E-Mail, info@heute-schon-gelesen.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Vorlesestündchen für Demenzkranke und Angehörige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.