| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Zumba-Party: Drei Stunden tanzen für den guten Zweck

Kamp-Lintfort. Der Zumbathon in der Eyller Sporthalle in Kamp-Lintfort findet zum siebten Mal zugunsten der deutschen Knochenmarkspenderdatei statt.

Am Samstag, 27. Mai, heißt es wieder: Bewegen im Kampf gegen den Blutkrebs. Zum siebten Mal findet in der Eyller Sporthalle in Kamp-Lintfort der Zumbathon zugunsten der deutschen Knochenmarkspenderdatei statt. Der Initiatorin Katharina Ramandan liegt diese Aktion besonders am Herzen, und ihr Motto lautet: Musik und Bewegung macht einfach glücklich. Zumba ist ein Fitness Workout zu lateinamerikanischen und aktuellen Rhythmen. Es arbeitet der ganze Körper, Beine und Arme sind ständig in Bewegung. Die fünf lizenzierten Zumba- Instruktoren des Tanzzentrums Niederrhein trainieren wöchentlich in zehn Kreisen an sechs Tagen in Kamp-Lintfort und Issum-Sevelen.

Schirmherr Christoph Müllmann, erster Beigeordnete der Stadt Kamp-Lintfort, eröffnet am Samstag um 17 Uhr die Benefizveranstaltung, der Einlass zu diesem sportlichen Event ist um 16 Uhr. Die Zumba Kids des Tanzzentrums Niederrhein zeigen zu Beginn ihr Können und geben den Startschuss zu einer drei Stunden dauernden Party. Auf diesen großen Tag freuen sich die Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren und dafür trainierten sie fleißig mit ihrer Trainerin Katharina Ramadan. An diesem Tag werden die Zumba-Instruktoren Katharina und Bilo Ramadan, Daniela Holtschneider, Ilona Groth von weiteren 19 lizenzierten Trainern unterstützt.

In diesem Jahr gibt es als besonderes Bonbon eine Tombola mit vielen Gewinnen. Also beste Voraussetzungen für drei Stunden tanzen, schwitzen und Party machen für einen guten Zweck. Der Zumba-Shop ist mit neusten Outfits und Zubehör wieder mit dabei.

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf zwölf Euro (Abendkasse 15 Euro) und sind bei den teilnehmenden Instruktoren, in den Zumbakreisen des Tanzzentrum Niederrhein, dem Aktiv Sportpark Moers und im Druckstudio Kamp-Lintfort erhältlich. 100 Prozent des Reinerlöses gehen an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Weitere Informationen gibt es auf Facebook unter: katharinazumba und Tanzzentrum Niederrhein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Zumba-Party: Drei Stunden tanzen für den guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.