| 00.00 Uhr

Verkehrsunfall
Zwei Kleinkinder in Hoerstgen verletzt

Kamp-Lintfort. Zu einem Verkehrsunfall mit relativ glimpflichem Ende kam es am gestrigen Morgen gegen 9.15 Uhr auf der Hoerstgener Straße zwischen den Stadtteilen Hoerstgen und Kamperbrück. Eine 28-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Kamp-Lintfort - an Bord auch zwei Kleinkinder im Alter von vier und 17 Monaten. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie dabei plötzlich von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurden sie und die beiden Kinder so schwer verletzt, dass sie mit Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden mussten. Laut Polizeiangaben bestand aber zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr für die Insassen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Straße gesperrt. Gegen 11 Uhr konnte der Verkehr dann wieder rollen.

RP-Foto: Christoph Reichwein

(p-m)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verkehrsunfall: Zwei Kleinkinder in Hoerstgen verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.