Gemeinde Grefrath

Pfarrfest zum Altar-Jubläum

Am 25. August 1990 weiht Bischof Karl Reger den neuen Altar der Vinkrather Josefskirche. Die Phase der umfangreichen Sanierung zur Erhaltung der Bausubstanz war damit abgeschlossen und der von Klaus Iserlohe gestaltete Innenraum der Kirche konnte seiner Bestimmung übergeben werden. Den 25. Jahrestag der Altarweihe beging Pfarrer Johannes Quadflieg bereits im kleinen Kreis der Gottesdienstbesucher. Die richtige Feier findet im Rahmen des zweiten gemeinsamen Pfarrfestes der Gemeinschaft der Gemeinden St. Benedikt am 5. und 6. September statt. mehr

Gemeinde Grefrath

Großes Lob für das Straßenmusikfestival

Ist die Kultur ansonsten im Sport- und Kulturausschuss eher ein Stiefkind, so spielte sie am Donnerstag die Hauptrolle. Das war ganz sicher auch ein Verdienst von Buchhändler Karl Gross, Vorstandsmitglied von "King" (Kultur in Grefrath). Der Verein hat das kürzlich stattgefundene Straßenmusikfestival organisiert und Bürgermeister Manfred Lommetz lud Gross nach dem großen Erfolg zur Sitzung ein. Er bilanzierte: "Das Festival war traumhaft, auch eine Werbung für Grefrath und die Darstellung der Möglichkeiten des Ortskernes mit dem historischen Marktplatz." Von vielen auswärtigen Besuchern habe man nur Positives gehört. Gross vergaß die Anwohner des Marktplatzes und der Hohe Straße nicht, denn man habe die Zusage eingehalten, dass es keine Musik nach 22.30 Uhr mehr gibt, denn erst vor einigen Wochen gab es in der City das mehrtägige Schützenfest. Lob gab es auch seitens der Politik. Ausschussvorsitzender Bernd Bedronka sagte: "Ich fand das Fest großartig. Grefrath konnte sich von seiner schönsten Seite zeigen." Die Straßenmusiker dürfen wieder nach Grefrath kommen. mehr

Kreis Viersen

Kreis und Polizei sind mit Radarwagen unterwegs

Auf den Straßen des Kreises Viersen misst das Kreisordnungsamt auch in der kommenden Woche wieder die Geschwindigkeit. Geblitzt wird in Tempo-Zonen mit 30, 50 und 70 km/h. "Fuß runter vom Gaspedal" heißt es nach Angaben der Kreisverwaltung am kommenden Montag, 31. August, und Mittwoch, 2. September, jeweils in Tönisvorst, Kempen, Schwalmtal, Niederkrüchten und Brüggen. Am Dienstag , 1. September, könnte es in Brüggen, Nettetal, Willich oder Grefrath blitzen. Am Donnerstag, 3. September, und Samstag, 5. September, sollte man seinen Tacho in Nettetal, Brüggen, Tönisvorst und Kempen im Auge behalten. Am Freitag, 4. September, ist der Radarwagen in Willich, Tönisvorst und Kempen postiert. mehr

Stadt Kempen

Trafostation in Tönisberg mit Spezialkran installiert

Auch Stromnetzstationen kommen in die Jahre. Überdie Ortsnetz-Trafostation am Kornweg in Tönisberg haben die Stadtwerke Kempen seit 1991 die Wohnhäuser in dem Ortsteil mit Strom versorgt. Um den neuesten Stand der Technik für ihre Kunden zu gewährleisten, haben die Stadtwerke kürzlich die alte Station gegen eine neue austauschen lassen. Weil die Zufahrt zum Standort zu eng ist, musste ein Spezialkran angemietet werden. Der hob die etwa acht Tonnen schwere neue Trafostation über Häuser hinweg an seinen Standort. Für die Kippsicherheit des Kranes wurden zwei zusätzliche Lkw mit schweren Gegengewichten benötigt, wofür ein Teilstück der Neufelder Straße gesperrt werden musste. Die Lebensdauer der neuen Trafostation beträgt nach Angaben der Stadtwerke etwa 40 Jahre. mehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Kempen
Chor Laudate Im Ccn

Bauerngolf und die "Ware Wahnsinn"

Willich. NEERSEN (RP) Einen kurzweiligen und vergnüglichen Jahresausflug machte jetzt der Chor Laudate aus Neersen. Die Tour ging zuerst auf den Moerenhof, wo nach einem stärkenden Frühstück ein Bauerngolfturnier stattfand. Bauerngolf spielt man mit einem Golfschläger bestehend aus Holzstiel und Holzschuh. Mit diesem Schläger wurden die Bälle über den Parcours, eine Pferdewiese mit zehn Löchern geschlagen. Trotz sehr unterschiedlicher Handicaps hatten alle viel Spaß. Anschließend ging es weiter zur Viller Mühle, in dem der Inhaber und Museumsbesitzer Heinz Bömler den Chor mitnahm auf "eine verrückte Reise durch die Kuriositäten der Viller Mühle wie Zylinderkopfwerfen, der Welt einzigen Luftballonstartrampe, die Ware Wahnsinn, Kasperletheater für Große zum totlachen und vieles mehr. mehr

Goldhochzeit

Senglers sind seit 50 Jahren verheiratet

ST. TÖNIS (mab) In St.Tönis am Elsternweg,wo sie schon einige Jahrzehnte leben, sind am morgigen Donnerstag die Eheleute Hermann (73) und Erika (72) Sengler 50 Jahre verheiratet und feiern das Fest der goldenen Hochzeit. Sie tun das im kleinen familiären Kreis. Sie stammt gebürtig aus Schlesien und war stets Hausfrau. Er wurde in Linz in Österreich geboren, besitzt jedoch die deutsche Staatsbürgerschaft. "Ich bin ein Kriegskind", stellt er kurz und knapp fest. mehr