| 10.06 Uhr

Grefrath
17-jährige Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

17-Jährige bei Unfall schwer verletzt
17-Jährige bei Unfall schwer verletzt FOTO: Jungmann
Grefrath/Kemoen. In der Nacht zu Samstag ist auf der K12 bei Grefrath eine 17-jährige Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Laut der Fahrerin des Wagens stand die Frau mit dem Rücken zu ihr mitten auf der Fahrbahn.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Samstagmorgen gegen 3 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen stand oder ging eine dunkel gekleidete 17-Jährige aus Kempen aus unbekannten Gründen auf der Fahrbahn der Grefrather Straße in der Nähe eines Kreisverkehrs. 

Dort wurde sie von dem Auto einer 59-jährigen Frau aus Kempen erfasst, die auf der K12 aus Grefrath kommend fuhr. Die Autofahrerin gab an, dass die Verletzte mit dem Rücken zu ihr mitten auf der Fahrbahn stand und sie diese aufgrund der dunklen Kleidung auf der in diesem Bereich völlig unbeleuchteten Straße nicht rechtzeitig erkennen konnte.

Trotz einer dann noch eingeleiteten Vollbremsung wurde die junge Fussgängerin vom Fahrzeug erfasst und einige Meter durch die Luft geschleudert. Die Autofahrerin blieb unverletzt, die Fussgängerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

(skr)