| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
17-Jährige nachts auf der Fahrbahn angefahren

Gemeinde Grefrath: 17-Jährige nachts auf der Fahrbahn angefahren
Ein Rettungswagen brachte die schwer Verletzte ins Krankenhaus. FOTO: Gju
Gemeinde Grefrath. Eine 17 Jahre alte Kempenerin ist bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen in Grefrath schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, war die junge Frau gegen 3 Uhr zu Fuß auf der Fahrbahn der Grefrather Straße in der Nähe des Kreisverkehrs unterwegs, als sie vom Auto einer 59 Jahre alten Fahrerin aus Kempen angefahren wurde.

Die dunkel gekleidete junge Frau stand oder ging aus unbekannten Gründen auf der Fahrbahn, als die Kempenerin mit ihrem Wagen die Kreisstraße 12 aus Grefrath kommend befuhr.

Die Autofahrerin gab an, dass die Verletzte mit dem Rücken zu ihr mitten auf der Fahrbahn stand und sie diese aufgrund der dunklen Kleidung auf der in diesem Bereich unbeleuchteten Straße nicht rechtzeitig erkennen konnte. Trotz Vollbremsung wurde die junge Fußgängerin vom Auto erfasst und einige Meter durch die Luft geschleudert. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, die Autofahrerin blieb unverletzt.

(rei)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.