| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
80 Weihnachtsmärkte locken am Niederrhein die Besucher an

Kreis Viersen: 80 Weihnachtsmärkte locken am Niederrhein die Besucher an
Beliebtes Ziel von Weihnachtsmarktbesuchern ist auch das romantische Schloss Moyland im Kreis Kleve. FOTO: Stade
Kreis Viersen. Natur, Kultur, Wandern, Radfahren und Genuss: Das ist typisch Niederrhein. Am Ende des Jahres steht die Region aber auch wie keine andere für eine unvergleichlich abwechslungsreiche und große Anzahl von Advents- und Weihnachtsmärkten. Rund 80 dieser Märkte eröffnen in den kommenden Wochen: vom vorweihnachtlichen Hobby- und Handwerkermarkt in Alpen, der bereits am vergangenen Samstag stattfand, bis zum Weihnachtskunstmarkt am 5. Dezember in Xanten.

Klein, groß, traditionell, romantisch, gemütlich - so unterschiedlich die Märkte in den Kreisen Kleve, Viersen und Wesel sind, eines haben alle gemeinsam: Sie versüßen ihren Gästen die Vorweihnachtszeit und gönnen ihnen ein paar ruhige und besinnliche Momente inmitten der Hektik vor den Feiertagen. Nicht nur die Kinder werden davon verzaubert.

Wer auf der Suche nach Geschenkideen ist, wird garantiert im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath fündig. Der Weihnachtsmarkt steht inmitten einer eindrucksvollen Kulisse und ist etwas für die ganze Familie. Es ist wunderbar gemütlich und romantisch. Blinkend-bimmelnde Fahrgeschäfte gibt es hier nicht. Stattdessen setzt der Weihnachtsmarkt an den Wochenenden vom 27. bis 29. November und vom 4. bis 6. Dezember auf hochwertiges Handwerk.

Romantisch ist auch der passende Begriff, um den Weihnachtsmarkt am Schloss Moyland zu beschreiben. Rund 150 Stände, davon 100 Kunsthandwerker aus ganz Europa, präsentieren ihre Arbeiten aus natürlichen Materialien. Das Angebot umfasst Keramik- und Porzellanprodukte, Schmuck, Lederwaren, Hüte, Taschen, Webarbeiten, Filzobjekte, Nützliches aus Holz und geschmiedetem Eisen. Los geht es ab 9. Dezember.

Die Weihnachtsmärkte 2015 in Viersen

Vom 26. November bis zum 22. Dezember empfängt der Moerser Weihnachtsmarkt direkt am Schloss Moers im Herzen der Stadt seine Gäste. Auf die Kinder warten eine große Eisbahn, ein Karussell und ein wunderschönes Puppentheater. Weitere Informationen zu den Advents- und Weihnachtsmärkten am Niederrhein gibt es im Internet unter www.niederrhein-tourismus.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: 80 Weihnachtsmärkte locken am Niederrhein die Besucher an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.