| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Agentur für Arbeit unterstützt Auszubildende

Kreis Viersen. Die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) ist ein Zuschuss für Auszubildende, bei denen das Gehalt nicht ausreicht um die Kosten für die Miete und den Lebensunterhalt zu decken. Zukünftige Auszubildende können diese Hilfe der Agentur für Arbeit beantragen. Bestimmte Voraussetzungen sind notwendig: In Anspruch nehmen können die Unterstützung Auszubildende, die während ihrer Ausbildung nicht bei ihren Eltern wohnen oder in einer Lebenspartnerschaft sind oder mindestens ein Kind haben. Die Höhe der Unterstützung richtet sich nach dem eigenen Einkommen, dem der Eltern sowie den Kosten für die Wohnung.

Den ersten Zuschuss gibt es zum Ausbildungsbeginn. Um die Unterstützung pünktlich zu erhalten, sollte man sich rechtzeitig bemühen. "Mit dem BAB-Rechner kann man ausrechnen, ob und wie viel man bekommt", sagt Berufsberaterin Steffi Schünke. Ging der zukünftigen Ausbildung schon eine absolvierte Berufsausbildung zuvor, wird diese nur in wenigen Ausnahmefällen gefördert.

(me)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Agentur für Arbeit unterstützt Auszubildende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.