| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Aktion Stadtradeln: 1157 Radler waren kreisweit dabei

Stadt Kempen. Am vergangenen Freitag ist die kreisweite Aktion "Stadtradeln" beendet worden. Im Zeitraum vom 10. bis 30. Juni konnten sich Gruppen oder auch Einzelpersonen an der bundesweiten Umweltinitiative beteiligen, zu der der Verein "Klima-Bündnis" mit Sitz in Frankfurt am Main aufgerufen hatte.

Erstmals beteiligten sich alle neun Städte und Gemeinden im Kreis Viersen gemeinsam mit dem Kreis an der Aktion. Kreisweit machten 1157 Radfahrerinnen und Radfahrer bei der Initiative mit. Sie radelten im Aktionszeitraum insgesamt 254.255 Kilometer und sparten dadurch 36.104 Kilo klimaschädliches Kohlenstoffdioxid CO2 ein.

In Kempen waren 138 Radler mit von der Partie, schafften zusammen 41.025 Kilometer und eine CO2-Vermeidung von 5851 Kilo. In Grefrath radelten 43 Teilnehmer 8909 Kilometer (CO2-Einsparung: 1265 Kilo). In Willich waren 183 Radfahrerinnen und Radfahrer beim "Stadtradeln" am Start. Sie fuhren zusammen 42.739 Kilometer und sparten dadurch 6069 Kilo CO2 ein. Für Tönisvorst wurden auf der entsprechenden Internetseite (www.stadtradeln.de) gestern 25 Teilnehmer angegeben, die 4430 Kilometer radelten (CO2-Ersparnis: 629 Kilo).

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Aktion Stadtradeln: 1157 Radler waren kreisweit dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.