| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Altenzentrum meldet große Baufortschritte

Gemeinde Grefrath. An der Oststraße in Oedt wird kräftig gebaut. Das mehr als 40 Jahre alte Evangelische Altenzentrum Oedt wird zur Freude von Heimleiter Bernd Spangenberg zukunftsfähig gemacht. Gleichzeitig laufen die Bauarbeiten für das neue Haus in Süchteln auf dem Gelände der LVR-Kliniken an der Horionstraße auf Hochtouren. Das Haus dort wird "Evangelisches Altenzentrum Haus im Johannistal" heißen und soll im Oktober eröffnet werden. Es ist praktisch eine Zweigstelle der Oedter Einrichtung, denn das Haus in Süchteln wird von Oedt aus verwaltet und auch die Mahlzeiten kommen von dort.

Ende vorigen Jahres wurde in Süchteln der Rohbau fertiggestellt. Die Fenster wurden eingebaut, der Dachstuhl wurde geschlossen. In dem dreiflügeligen Neubau haben inzwischen unter anderem die Elektriker, Installateure, Trockenbauer und weiter andere Handwerker ihre Arbeit aufgenommen.

Unübersehbar für die Besucher des Oedter Altenzentrums sind die baulichen Fortschritte. Es wird nicht nur eine neue Küche gebaut, sondern auch ein zusätzliches Treppenhaus. Anfang Juli soll die Küche mit ihrer modernen Technik in Betrieb gehen. Nicht so direkt ins Auge fallen die Umbauten im Keller von Haus 2. Dort entsteht ein neues Kesselhaus. Die gesamte Heiztechnik wird ausgetauscht.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Altenzentrum meldet große Baufortschritte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.