| 15.15 Uhr

Stadt Kempen
Auch im Bergdorf wird der Martinszug vorbereitet

Auch in Kempen-Tönisforst wird der Martinszug 2017 vorbereitet
Der Vorsitzende des Martinskomitees Tönisberg, Anton Platen (rechts), dankte den Sammlerinnen für ihren Einsatz. FOTO: Martinskomitee
Stadt Kempen. Auch in Tönisberg wird das Martinsbrauchtum wieder lebendig, die Sammlerinnen haben jetzt mit der Haussammlung begonnen. Kürzlich trafen sich die Mitglieder des Martinkomitees Tönisberg zu ihrer ersten Versammlung, um die Details für den Martinszug zu besprechen. Er findet am Freitag, 17. November, um 17.30 Uhr statt.

Die ehrenamtlichen Sammlerinnen und Sammler werden bis Anfang November wieder Spenden für das beliebte Martinsfest sammeln. Das Martinskomitee bittet um Unterstützung. Denn nur durch Spenden sei es möglich, die Kinder und Senioren im Dorf mit einer Martinstüte zu beschenken sowie einen schönen Martinszug mit Musikgruppen und Martinsfeuer zu organisieren.

Auch in diesem Jahr erhalten die älteren Bürgerinnen und Bürger im Ort ab dem 80. Lebensjahr eine Martinstüte, die am Martinstag von den Sammlerinnen persönlich überbracht wird. Sollte ein Mitglied in der Familie 80 Jahre oder älter sein, so sollten die Angehörigen die Sammlerinnen ansprechen.

Auch das Martinskomitee Tönisberg setzt sich dafür ein, dass die Tradition der Martinszüge als immaterielles Kulturerbe in Deutschland der Unesco anerkannt wird. Hermann-Josef Pasch und Anton Platen berichteten bei der Versammlung vom Treffen der Martinsvereine und -komitees aus dem Rheinland kürzlich in Brüggen, bei dem der unter anderem das Verfahren zur Aufnahme in das Inventar vorgestellt wurde.

Für ihre langjährige ehrenamtliche Sammlertätigkeit in Tönisberg wurden Andrea Jäger, Stefanie Giesen, Monika Lücker, Sonja Kaufhardt, Ursula Schoch, Karin Klinkenberg, Ursula Haffmanns, Gerlinde Thissen und Sabine Kozcelnik geehrt. Sie erhielten vom Vorsitzenden des Martinskomitees, Anton Platen, ein Blumenpräsent.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auch in Kempen-Tönisforst wird der Martinszug 2017 vorbereitet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.