| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Aufzüge an Schulgebäuden werden derzeit gebaut

Stadt Kempen: Aufzüge an Schulgebäuden werden derzeit gebaut
Am Gebäude der Erich Kästner Realschule in Kempen wird ein Aufzug installiert. An ein anderes Gebäudeteil wird ein weiterer Lift angebaut. FOTO: Deckers
Stadt Kempen. Die Arbeiten seien jetzt im Zeitplan. Das berichtet der Technische Beigeordnete der Stadt Kempen, Stephan Kahl, in seiner Vorlage für die nächste Sitzung des Bauausschusses. Von Andreas Reiners

Gemeint sind die Bauarbeiten an den beiden Gebäuden der Erich Kästner Realschule, die auch von der Städtischen Gesamtschule genutzt werden. Dort werden derzeit zwei Aufzüge gebaut, um die Schulgebäude barrierefrei zu machen.

Der Bauausschuss tagt am kommenden Montag, 22. Mai, ab 18 Uhr im Rathaus am Buttermarkt. Ein Thema auf der Tagesordnung ist ein Bericht über die geplante Sanierung der weiterführenden Schulen in Kempen (Stichwort: "Campus Kempen"). Die Stadt hat dazu das Büro pbs-Architekten aus Aachen beauftragt, in Zusammenarbeit mit weiteren Fachplanern ein Konzept zu erarbeiten, wie die Schulgebäude in den kommenden Jahren ertüchtigt werden können. Dazu haben die Planer zunächst eine umfangreiche Bestandserfassung vorgenommen. Sie dient als Grundlage für das Planungskonzept. Die Ergebnisse der bisherigen Analyse sollen am Montag im Bauausschuss vorgestellt werden. Auch dringend notwendige Sanierungen, die beispielsweise aus Sicherheitsgründen - Stichwort: Brandschutz - vorgezogen werden müssen, werden erläutert.

Vorgezogen wurde bekanntlich der Bau der beiden Aufzüge an den beiden Gebäuden von Real- und Gesamtschule an der Pestalozzistraße. Obwohl: Eine ursprüngliche Planung war vor einem Jahr gestoppt worden, weil sie nicht ins vorgesehene Gesamtkonzept passte. Das hatte bei Schulleitungen und Eltern für Verärgerung gesorgt. Für eine gehbehinderte Lehrerin und einen Gesamtschüler, der auf den Rollstuhl angewiesen ist, mussten die Unterrichtspläne kurzfristig umgestaltet werden. Nun sei aber eine Fertigstellung der beiden Aufzüge bis zum Ende der Sommerferien wohl gewährleistet, so die Stadt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Aufzüge an Schulgebäuden werden derzeit gebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.