| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Auto landet an Baum, Fahrer schließt ab und flüchtet

Gemeinde Grefrath. Ein Kempener (32) ließ Dienstagabend sein Auto auf ungewöhnliche Weise zurück. Er war von Mülhausen nach Grefrath unterwegs und wollte zwischen Niers und dem Verteilerkreis in einer langgezogenen Rechtskurve überholen, obwohl die benötigte Strecke nicht überschaubar war. Er kam mit den linken Reifen auf den Grünstreifen und schleuderte über die Fahrbahn auf den rechten Grünstreifen. Das Auto landete rückwärts an einem Baum. Der unverletzte Fahrer schloss das Auto ab und flüchtete zu Fuß. Zeugenhinweise führten zur Festnahme. Grund des Unfalles dürfte überhöhte Geschwindigkeit sein. Da der Mann nach Alkohol roch und Hinweise auf Drogenkonsum vorlagen, wurde eine Blutprobe entnommen.
(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Auto landet an Baum, Fahrer schließt ab und flüchtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.