| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Auto rutscht drei Meter die Böschung hinunter

Gemeinde Grefrath: Auto rutscht drei Meter die Böschung hinunter
In Höhe des Geländes der Firma Posterz kam die Grefratherin mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab. Die Frau blieb bei dem Unfall unverletzt. FOTO: Jungmann
Gemeinde Grefrath. Auf der Bundesstraße 509 in Grefrath ist in Höhe der Einmündung der Viersener Straße am frühen Dienstagmorgen gegen 2.15 Uhr ein Auto ohne Fremdeinwirkung von der Fahrbahn abgekommen und die rund drei Meter tiefe Böschung heruntergefahren.

Die Fahrerin, eine 32-jährige Grefratherin, die mit ihrem Kleinwagen in Richtung Schlibeck unterwegs war, blieb bei dem Unfall unverletzt. Da nach Angaben der Polizei der Verdacht besteht, dass die Fahrerin möglicherweise unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Die Frau muss sich nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

(hd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Auto rutscht drei Meter die Böschung hinunter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.