| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Bauarbeiten auf L444 und B509 sind im Zeitplan

Gemeinde Grefrath: Bauarbeiten auf L444 und B509 sind im Zeitplan
Auf der Kempener Straße in Oedt ist noch Baustelle, hier ist noch eine Weile Geduld gefragt. FOTO: wolfgang Kaiser
Gemeinde Grefrath. Auch wenn wahrscheinlich rechtzeitig vor Schuljahresbeginn die verkehrliche Situation rund um Kempen und Grefrath etwas besser sein dürfte, müssen vor allem die Pendler aus Oedt noch Umwege in Kauf nehmen. Denn wie geplant wird der Landesbetrieb Straßen NRW bis etwa Mitte November brauchen, um in drei Teilabschnitten die Kempener Straße (L 444) zwischen Süchteln-Hagenbroich und Oedt instand zu setzen.

Wie die Rheinische Post im Juni bereits berichtete, wird auf dem insgesamt 2,2 Kilometer langen Teilstück der Landstraße 444 die Fahrbahn in drei einzelnen Abschnitten saniert. Inzwischen fertig gestellt sind davon die ersten 1,1 Kilometer - zwischen dem Kreuzungsbereich Kempener Straße/Grefrather Straße/Mühlenheuweg und der Verbindung Hagenbroicher Weg. Mitte Juni hatten die Straßenbauer damit begonnen.

Weiter geht es derzeit auf dem etwa 750 Meter langen Abschnitt, zwischen dem Hagenbroicher Weg und der Niersbrücke am Oedter Sportplatz. Der Landesbetrieb geht nach wie vor davon aus, dass dieser Teilbereich Ende Oktober fertiggestellt sein wird. Dann kommt noch im November in den nächsten zwei bis drei Wochen ein kleines Reststück zwischen Niersbrücke und dem Oedter Wohnmobilstellplatz an die Reihe.

Die Bauarbeiten auf der Bundesstraße 509 zwischen Mülhausen und Kempen sollen spätestens zum Schulstart am kommenden Mittwoch, 24. August, beendet sein.

Entspannt hat sich die Verkehrssituation auf der Grasheider Straße in Mülhausen. Die Pflegearbeiten und Baumuntersuchungen, die der Kreis hast vornehmen lassen, wurden gestern abgeschlossen.

(schö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Bauarbeiten auf L444 und B509 sind im Zeitplan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.