| 00.00 Uhr

Serie Frauen Unternehmen Etwas
Beratung in Sachen Lohnsteuer

Serie Frauen Unternehmen Etwas: Beratung in Sachen Lohnsteuer
Hilft bei der Steuererklärung: Clarissa Jansen. FOTO: Jürgen Karsten
Kempen. Das TZN in Kempen hilft Männern und Frauen bei ihrer Existenzgründung. In unserer Serie stellen wir in loser Folge Frauen vor, die eine neue Herausforderung suchten. Heute Clarissa Jansen aus St. Hubert mit ihrer Lohnsteuerhilfe. Von Jürgen Karsten

St. hubert Diese Zahl muss man mal auf sich wirken lassen: Jahr für Jahr bekommt der Staat von seinen Steuerzahlern rund 500 Millionen Euro geschenkt. Viele Arbeitnehmer geben überhaupt keine Steuererklärung ab. Und nach einer Studie des Bundesrechnungshofes steht fest, dass zudem jeder dritte Steuerbescheid unvollständig oder mangelhaft ausgefüllt ist. Abhilfe schaffen Frauen wie Clarissa Jansen aus St. Hubert, die seit 1990 ausgebildete Bilanzbuchhalterin ist und sich jetzt mit einem Lohnsteuerhilfebüro selbstständig machte. Sie arbeitet dabei im Rahmen des "Aktuell Lohnsteuerhilfevereins". Diese bei der Oberfinanzdirektion eingetragenen Vereine betreuen ihre Mitglieder in Fragen der Lohn- und Einkommensteuer, wobei die Vereine nicht auf Gewinn, sondern rein auf Kostendeckung arbeiten. Seit vierzig Jahren gibt es diese Lohnsteuerhilfevereine. Sie stellen als Alternative zum Steuerberater eine umfassende Beratung zu erschwinglichen Preisen sicher.

Nachdem sie nebenberuflich derartige Aufgaben schon lange vorher in Teilzeit übernommen hatte, machte sich Clarissa Jansen am 1. Januar dieses Jahres in St. Hubert selbstständig. 100 Kunden hatte sie schon, rund 30 kamen in diesem Jahre neu hinzu, nachdem sie ihre Werbung über das Kempener Stadtgebiet hinaus auch auf Hüls, Grefrath und weitere Gemeinden ausgeweitet hatte. 260 Kunden braucht sie, um dauerhaft ihre Existenz darauf gründen zu können.

Bundesweit werden inzwischen fast fünf Millionen Arbeitnehmerhaushalte von Lohnsteuerhilfevereinen betreut. Man zahlt eine einmalige Aufnahmegebühr von 15 Euro und einen nach dem Einkommen sozial gestaffelten Jahresbeitrag zwischen 49 und 265 Euro, inklusive Mehrwertsteuer. Die Erstellung der Einkommensteuererklärung und diverse andere Leistungen sind im Mitgliedsbeitrag enthalten. Clarissa Jansen hilft beim Ausfüllen der Steuererklärung, sie berät auch steuerlich bei vermietetem Wohneigentum, bei Eigenheimzulage, Wohneigentum und Kindergeld, reicht die Steuerunterlagen ein und erledigt den anfallenden Schriftverkehr, sie berät bei der Wahl der richtigen Steuerklasse, überprüft den Steuerbescheid, legt eventuell Einspruch ein und vertritt die Mitglieder vor dem Finanzgericht, falls erforderlich. Von etwa vier Millionen Einsprüchen werden 70 Prozent vom Fiskus anerkannt. Die Einsprüche legt Clarissa Jansen für die Mitglieder kostenlos beim Finanzamt ein. Sie kann stolz auf die Arbeit ihrer Kollegen und ihre eigene sein, denn nach einer Umfrage schätzen nicht weniger als 87 Prozent der Mitglieder die Fachkompetenz ihrer Berater.

Naturgemäß hat sie im März, April und Mai so richtig Saison, denn dann ist am meisten los. Die Arbeit beginnt in kleinerem Umfang aber schon im Januar und Februar. Im Herbst wird es dann entscheidend ruhiger. Man hat übrigens Zeit bis zum 31. Dezember, seine Steuerklärung abzugeben und nicht, wie heute noch viele meinen, bis zum 30. September. Dieses Datum galt mal, ist aber überholt. Schwierig wird ihre Arbeit unter anderem immer dann, wenn Scheidungen hinein spielen, wenn es zum Beispiel um Kindesunterhalt oder die Ausbildung der Kinder, die bereits älter als 25 Jahre sind, geht. Eines aber kann Clarissa Jansen ihren potenziellen Kunden versprechen: Es lohnt sich, sich ihrer Hilfe zu versichern. Das Mindeste ist es, den eingezahlten Mitgliedsbeitrag wieder zu bekommen. In den meisten Fällen gibt es einen schönen Betrag vom Finanzamt zurück.

Gebührenfrei anrufen von 8 bis 17 Uhr unter 0800 096 66 69- 9493, außerhalb der Geschäftszeiten unter der Rufnummer 02152 957 2250.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Frauen Unternehmen Etwas: Beratung in Sachen Lohnsteuer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.