| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Stadt Kempen. Ein 48 Jahre alter Autofahrer hat gestern Mittag auf der Kerkener Straße in Kempen einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Nach Angaben der Polizei saß der Kempener betrunken am Steuer seines Wagens, als er mit diesem gegen 14.40 Uhr an der Einmündung der Straelener Straße ungebremst auf drei an der roten Ampel wartende Fahrzeuge auffuhr. Dabei wurden zwei Personen in den wartenden Autos leicht verletzt.

Ein Alkoholschnelltest der Polizei ergab bei dem Unfallverursacher einen Wert von fast vier Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Er besitzt bereits keinen Führerschein mehr. Den hatte er kürzlich bei einer anderen Autofahrt unter Alkoholeinfluss eingebüßt.

(rei)