| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg

Kreis Viersen. Regionale Träger im Dialog mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter.

Bildung ist nach wie vor der beste Schutz gegen Arbeitslosigkeit. "Aufgrund des technologischen Wandels und einer alternden Gesellschaft reicht heutzutage aber auch eine einmalige Berufsausbildung zu Beginn des Erwerbslebens in vielen Branchen nicht mehr aus, um die Beschäftigung eines Menschen bis zum Eintritt des Rentenalters zu sichern", sagt Dirk Strangfeld, Leiter der Agentur für Arbeit Krefeld. Berufliche Weiterbildung sei ein Schlüssel zum Erfolg der Arbeitnehmer und der Unternehmen.

Nun folgten 50 Vertreter der regionaler Bildungsträger der Einladung der Agentur für Arbeit und der Jobcenter, um bei einem Forum die zukünftige Ausrichtung von Weiterbildungen zu erörtern. Neben Impulsvorträgen zu den Themen Situation auf dem Arbeitsmarkt, Schwerpunkte der rechtskreisübergreifenden Qualifizierungsplanung und Integrationsergebnisse von Bildungsmaßnahmen bildeten sich daran anschließende Themeninseln den Schwerpunkt.

Der aufkommende Fachkräftebedarf wird auch im Agenturbezirk Krefeld-Kreis Viersen bereits in einzelnen Berufsgruppen spürbar, zum Beispiel bei den Gesundheits- und Pflegeberufen sowie in einzelnen technischen Berufsfeldern. Die demografische Entwicklung der nächsten 20 bis 25 Jahre in der Region macht es notwendig, heute schon zu agieren und bisher nicht genutzte Potenziale, etwa bei Frauen, Älteren und Menschen mit Migrationshintergrund, zu aktivieren.

Seit mehreren Jahren bringt die Arbeitsagentur in enger Abstimmung mit den Jobcentern das Instrument der beruflichen Weiterbildung überdurchschnittlich zum Einsatz. "Aus einer künftig noch engeren Zusammenarbeit von Wirtschaft, Verbänden, Bildungsträgern, Kommunen, Jobcentern und Arbeitsagentur beim Thema berufliche Weiterbildung kann die Region einen Vorteil sichern, der für die Behauptung des Wirtschaftsstandortes entscheidend sein kann", ist Tavin Lara Turanli, Geschäftsführerin des Jobcenters Krefeld, überzeugt.

Zufrieden mit dem Verlauf und den Ergebnissen des Forums zeigte sich Franz-Josef-Schmitz, Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Viersen: "Der Austausch mit den Bildungsträgern ist wichtig und ein wesentlicher Bestandteil einer bedarfsorientierten und zielgerichteten Maßnahmeplanung, von der sowohl unsere Kunden als auch die Arbeitgeber profitieren."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.