| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Börsch führt die Rot-Weißen weiter

Stadt Kempen. Bei den Vorstandswahlen gab es nur einstimmige Voten. Der Kempener Sportverein hat 526 Mitglieder. Rot-Weiß investiert in seine Klubanlage.

Heinz Börsch bleibt 1. Vorsitzender des Tennisclubs Rot-Weiß Kempen. Er wurde bei der Hauptversammlung im Clubhaus An Peschbenden einstimmig von den 44 stimmberechtigten Mitglieder erneut für zwei Jahre gewählt. Neuer 2. Vorsitzender ist Jürgen van der Burght. Auch wurde einstimmig gewählt. Ebenfalls ohne Gegenstimme bestätigt wurden Petra Lang als Schriftführerin, Dominik Dünwald als Sportwart, Michael Rathmackers als stellvertretender Sportwart und Dr. Wolfgang Beer als Beisitzer. Der neue Schatzmeister Günther May und der neue 2. stellvertretende Sportwart Heiner Deroy wurden ebenfalls einstimmig gewählt. Der Vorstand wurde nach dem Bericht der Kassenprüfer ohne Gegenstimme entlastet.

Der Verein, der derzeit 526 Mitglieder, darunter 407 aktive, hat, blickt auf ein sportlich und finanziell gutes Jahr 2015 zurück. 16 Meden-Mannschaften bei den Senioren und zehn Jugendteams schlagen in diesem Jahr wieder für Rot-Weiß Kempen auf.

Mit rund 42.000 Euro Rücklagen wurde das Jahr 2015 abgeschlossen. Die Gesamteinnahmen beliefen sich auf 82.000 Euro, wovon die Beiträge mit rund 64.000 Euro den größten Teil ausmachen. Bei den Ausgaben in Höhe von 62.000 Euro waren Platz- und Anlagenkosten mit 26.000 Euro, Instandhaltung des Clubhauses mit 21.000 Euro und der Spielbetrieb mit 12.000 Euro die wesentlichen Positionen.

Anfang 2015 wurden die Umkleideräume renoviert. Kostenpunkt: rund 17.000 Euro. Außerdem wurden rund 3500 Euro in die Überdachung des Sandkastens und des Mülltonnenbereichs vor dem Geräteschuppen investiert.

Der Vereinsjugendtag hatte bereits Mitte März Dr. Claudia Stockmann erneut als 1. Vorsitzende im Jugendausschuss und Peter Beck und Anja Schuffelen als Stellvertreter gewählt. Als Jugendsprecher erhielten Marit Hermann, Hendrik Messer und Paul Beck das Votum der Versammlung.

Die Neuwahlen zum Ältestenrat brachten folgende einstimmige Ergebnisse: Eberhard Kraffczyk (Vorsitzender), Ingrid Pimpertz, Claus-Dieter Janßen, Klaus Knabben und Adolf Schröder wurden für weitere zwei Jahre bestätigt, und Bernd Pesch sowie Dieter Planken als neue Mitglieder zu gewählt.

Klaus Caniels erhielt das einstimmige Mandat zum 2. Kassenprüfer neben Annette Schöpgens, die dieses Amt für das Jahr 2016 zum zweiten Mal inne hat. Mit Dank für die in vielen Jahres geleistete ehrenamtliche Arbeit wurden die auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Sven Vogel (2. Vorsitzender), Heiner Deroy (Schatzmeister), Dr. Carsten Hermann (stellvertretender Jugendwart) und Bernd Teetz (stellvertretender Sportwart) verabschiedet.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Börsch führt die Rot-Weißen weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.