| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Breitbandausbau: Stadt-Anteil rund 600.000 Euro

Stadt Kempen. Der Kreis geht von Gesamtkosten in Höhe von 40 Millionen Euro aus. Damit, so hofft man im Viersener Kreishaus, lässt sich der flächendeckende Breitbandausbau im gesamten Kreisgebiet bewerkstelligen.

Der größte Teil der Summe soll aus einem Förderprogramm des Bundes zur Verbesserung der digitalen Infrastruktur fließen. Allerdings müssen sich die Städte und Gemeinden im Kreisgebiet an den Kosten beteiligen. Denn zehn Prozent der Investitionen wären nicht über das Förderprogramm abgedeckt. Für die Stadt Kempen beläuft sich der finanzielle Anteil auf insgesamt 600.000 Euro. Das Geld, so soll der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung am 19. Dezember beschließen, müsste in den beiden kommenden Jahren 2018 und 2019 im städtischen Haushalt mit jeweils 300.000 Euro bereit gestellt werden.

Der Kreis ist bei dem Projekt federführend, hatte die Firma "Eifel-Net" mit einer entsprechenden Untersuchung der digitalen Infrastruktur beauftragt. Für das Stadtgebiet von Kempen kamen die Experten zu dem Ergebnis, dass in den kommenden Jahren etwa sieben Prozent der Haushalte unterversorgt blieben, das heißt: 747 Haushalte würden lediglich über Internet unter 30 Mbit pro Sekunde verfügen können. Für den flächendeckenden Ausbau des Stadtgebiets haben die Experten eine Wirtschaftlichkeitslücke von rund sechs Millionen Euro errechnet. Weil sich der Ausbau im ländlichen Bereich für die Unternehmen wie die Deutsche Telekom nicht rentiert, haben sie kein rechtes Interesse, dort zu investieren. Mit Hilfe der Breitbandoffensive des Kreises und der kreisangehörigen Städte und Gemeinden könnten dann aber auch die Anwohner im ländlichen Bereich in den nächsten Jahren von schnellem Internet profitieren.

Um das Vorhaben voranzutreiben, will der Kreis mit allen Kommunen eine so genannte öffentlich-rechtliche Vereinbarung schließen. Nachdem der Kempener Haupt- und Finanzausschuss der Vereinbarung bereits zugestimmt hat, ist das positive Votum des Stadtrates nur noch Formsache.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Breitbandausbau: Stadt-Anteil rund 600.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.