| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Brigitte Nienhaus führt den Förderverein der Bibliothek

Stadt Kempen. Der Förderverein der Kempener Stadtbibliothek hat eine neue Vorsitzende. Einstimmig wurde Brigitte Nienhaus gewählt. Die seit 2014 amtierende Vorsitzende Christiane Kaul stand nicht mehr zur Verfügung. Neu im Vorstand ist auch Jutta Kuhlmann als Schriftführerin. Von Silvia Ruf-Stanley

Vor der Wahl berichtete Christiane Kaul über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dazu gehörte auch eine Fahrt nach Erfurt, Weimar und Gotha. Weiterhin unterstützte der Verein wie in jedem Jahr die Modernisierung der Kempener Stadtbibliothek. Der Kassenbericht wies eine ausgeglichene Bilanz aus. Inzwischen ist der im Jahr 2010 gegründete Verein auf 68 Mitglieder angewachsen, 30 davon waren zur Versammlung gekommen.

Als nächstes gibt es am Donnerstag, 7. April, um 19 Uhr eine Lesung mit dem aus Kamerun stammenden Autor Christian Eloundou. Er lebt inzwischen mit seiner Familie in Kempen und arbeitet als Drucker und ehrenamtlicher Taekwando-Trainer. Eloundou liest aus seiner Autobiografie "König der Sonne - Flucht vor der Heimat". Eintrittsarten zur Lesung gibt es für fünf Euro an der Kasse des Kulturforums Franziskanerkloster, Kempen, Burgstraße 19, Telefon: 02152 917264 oder E-Mail an: kartenverkauf@kempen.de. Für den Herbst ist eine weitere Lesung mit dem Krimi-Autor Horst Eckert geplant.

Die Mitgliedschaft im Förderverein der Kempener Stadtbibliothek kostet für Erwachsene 24 Euro im Jahr, für Firmen 100 Euro. Jugendliche zahlen mindestens einen Euro. Fördermitgliedschaften können jedem frei gewählten Betrag entsprechen, der über den Jahresbeitrag hinaus geht.

Nähere Informationen zum Förderverein und die laufenden Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.förderverein-stabikempen.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Brigitte Nienhaus führt den Förderverein der Bibliothek


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.