| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Bürger können den Bus-Fahrplan mitgestalten

Kreis Viersen. Die Kreisverkehrsgesellschaft will die Bürger in die Neukonzeption des Nahverkehrsplans einbinden.

Wann und wie oft fährt ein Bus? Welcher Anschluss ist nötig? Wie sind die Haltestellen im Kreisgebiet ausgestattet? Auf diese und ähnliche Fragen gibt der Nahverkehrsplan des Kreises Viersen Antworten. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Viersen (VKV) arbeitet derzeit an der Fortschreibung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Die Bürger haben nun die Chance, sich einzubringen. Vom kommenden Montag, 26. September, an bis zum Montag, 17. Oktober, können sie ihre Anregungen für das künftige Angebot im Busverkehr mitteilen. Möglich ist dies entweder online unter www.nahverkehr-kreis-viersen.de" oder per Post beim beauftragten Büro "Planersocietät", Stichwort: Nahverkehrsplan Kreis Viersen, Gutenbergstraße 34 in 44139 Dortmund. "Je mehr Einwohner sich einbringen, desto zielgerichteter können wir die Fahrpläne abstimmen", sagt Dr. Marcus Optendrenk, Vorsitzender des VKV-Aufsichtsrates. Ziel der Fortschreibung ist zu überprüfen, ob der Busverkehr den aktuellen Entwicklungen genügt.

Die letzte Überarbeitung liegt bereits zwölf Jahre zurück. Zu berücksichtigende Faktoren sind beispielsweise neue Wohn- oder Gewerbegebiete, veränderte Verkehrsbedürfnisse der Bürger oder auch Schulwege. "Über der gesamten Planung steht die Frage: Entsprechen die ÖPNV-Verbindungen den häufigen Wegstrecken der Bürger", sagt VKV-Geschäftsführer Thomas Heil. Die von den Einwohnern eingereichten Anregungen werden durch das beauftragte Planungsbüro gemeinsam mit der Kreisverkehrsgesellschaft und den kreisangehörigen Städten und Gemeinden ausgewertet und - soweit möglich - bei der Anpassung des Busverkehrs berücksichtigt. Zudem können Interessierte im Anschluss an die öffentliche Beteiligung die Anregungen im Internet unter www.nahverkehr-kreis-viersen.de einsehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Bürger können den Bus-Fahrplan mitgestalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.