| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Bürgerforum zum demografischen Wandel in der Niersgemeinde

Gemeinde Grefrath. "Sieht Grefrath alt aus? Herausforderung Demografischer Wandel" ist Thema des Bürgerforums, das SPD und Grüne am kommenden Samstag, 9. Mai, 14 Uhr, im Cyriakushaus am Grefrather Markt veranstalten. Gemeinsam mit den Grefrathern wollen sie darüber diskutieren, welche Herausforderungen der Wandel der Altersstruktur mit sich bringt. "Die Frage ist, wie sich die Veränderungen in Grefrath gestalten lassen", sagt der SPD-Vorsitzende Roland Angenvoort.

Aus dem Bundestag nehmen Petra Crone (Ausschuss für Familie, Senioren und Frauen und Jugend), Markus Kurth (Arbeit und Soziales) und Udo Schiefner (Verkehr und Infrastruktur) teil. Aus dem Landtag kommt Arif Ünal (Sprecher für Alten-, Pflege- und Gesundheitspolitik). Aus Grefrath sind dabei: Bürgermeister Manfred Lommetz, Roland Angenvoort, Jens Ernesti (Fraktionsvorsitzender der Grünen) und Bernd Bedronka, Kreisgeschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt und Kreistagsabgeordneter.

Unter anderem geht es um die Fragen: Wie bekommt man junge Familien nach Grefrath ? Sind die Verkehrsanbindungen gut genug ? Wie kann man die Gemeinde seniorengerecht gestalten ? Besteht der Bedarf nach mehr barrierefreiem Wohnraum? "Mit dem Bürgerforum möchten wir die Grefrather in die Diskussion einbeziehen und dazu anregen, sich mit diesem Zukunftsthema zu beschäftigen. Denn der Wandel bietet auch eine Chance, sein Umfeld mitzugestalten", sagt Ernesti.

(hd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Bürgerforum zum demografischen Wandel in der Niersgemeinde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.