| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Caritasverband: Altenpfleger machen Examen

Kreis Viersen: Caritasverband: Altenpfleger machen Examen
Den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung feierten die neuen Altenpflegerinnen und Altenpfleger mit ihren Dozenten. Caris Lüders (4.v.r.), Leiterin des Fachseminars für Altenpflege des Caritasverbandes, gratulierte ihnen zu ihrem Erfolg. FOTO: Caritasverband
Kreis Viersen. Sie haben einen Beruf mit Zukunft erlernt: 14 Altenpflegerinnen und -pfleger feiern am Fachseminar ihren Abschluss.

Die neuen Pflegefachkräfte - 13 Frauen und ein Mann - arbeiten nun in Altenheimen und Tagespflegen in der Region, bei ambulanten Pflegediensten oder in gerontopsychiatrischen Kliniken. Sorgen um einen Arbeitsplatz mussten und müssen sie sich nicht machen. "Nach wie vor sind unsere Absolventen auf dem Pflege-Arbeitsmarkt sehr begehrt", sagt Caris Lüders, Leiterin des Caritas-Fachseminars für Altenpflege in Viersen.

Viele der bisherigen Auszubildenden sind von ihren Einrichtungen übernommen worden. Alessandra Di Grado Bautista beispielsweise bleibt im Altenheim St. Michael des Caritasverbandes in Schwalmtal. In der Altenpflege hat sie ihren Traumberuf gefunden. "Das Schöne daran ist der Kontakt mit den alten Menschen. Jedes Lächeln ist wertvoll, und für viele sind wir Altenpfleger auch ein Stück weit Familie", sagt die 30-Jährige. Das kann Dominique Faig nur bestätigen. Sie hat ihre Ausbildung in der Caritas-Pflegestation Nettetal gemacht und wurde hier übernommen. "Altenpflege ist nicht nur ein Beruf, sondern auch eine Berufung", betont die 26-Jährige. Sie möchte vor allem dementiell veränderte Menschen pflegen und sich in diesem Bereich auch weiterbilden.

Hinter den Absolventen liegt eine anspruchsvolle dreijährige Ausbildung. Während sie die Praxis in einer Senioreneinrichtung oder einem Pflegedienst erlernt haben, erhielten sie das theoretische Rüstzeug im Fachseminar für Altenpflege. "Die neuen Pflegefachkräfte verfügen nun über ein umfangreiches medizinisch- und sozial-pflegerisches Know-how, sie wissen, wie sie mit dementen Senioren kommunizieren und wie man eine Pflegeplanung schreibt", sagt Caris Lüders.

Rund 150 angehende Altenpfleger besuchen das Fachseminar des Caritasverbandes. Wer sich für die Ausbildung interessiert, kann sich hier beraten lassen. Nähere Auskünfte gibt es telefonisch unter der Rufnummer 02162 1024243 oder per Mail an: altenpflegeseminar@caritas-viersen.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Caritasverband: Altenpfleger machen Examen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.