| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
CDU ruft Bürger auf, sich mit Thema Breitband zu befassen

Gemeinde Grefrath. Der Ausbau mit moderner Glasfaser-Technologie stößt in der Gemeinde Grefrath bei den Bürgern bislang nicht überall auf großes Interesse. Die Gemeindeverwaltung möchte das Thema Breitband-Internet stärker in den Mittelpunkt rücken. Auch die Politik ist daran interessiert, dass Bürger die entsprechenden Angebote der Deutschen Telekom oder der Firma Deutschen Glasfaser nutzen.

"Wir brauchen die beste Infrastruktur für Oedt und Grefrath - auch bei breitbandigem Internet", erklärt die Grefrather CDU. Vor allem Unternehmen und Gewebetreibende seien auf das so genannte schnelle Internet angewiesen. Selbst Teleheimarbeit könne zur Last werden, wenn die Verbindung zur Firma ruckele - von anspruchsvollen Technologien wie der Fernwartung von Maschinen ganz zu schweigen.

"Uns ist diese enorme Bedeutung breitbandigen Internetzugangs für die Gemeinde bewusst - insbesondere weil wir im ländlichen Raum nur dann langfristig attraktiv sein werden, wenn wir uns bei den digitalen Angeboten nicht abhängen lassen. Die Internetanbindung beeinflusst perspektivisch selbst die Preise und Vermietbarkeit von Immobilien", so CDU-Parteivorsitzender Dietmar Maus.

Die CDU habe sich immer massiv für den Internetausbau in Grefrath eingesetzt. Die Gemeinde habe mit der Firma Deutsche Glasfaser einen entsprechenden Kooperationsvertrag abgeschlossen. Die CDU hofft nun, dass alle Bürger in Oedt und Grefrath sich mit den Technologien und Angeboten befassen.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: CDU ruft Bürger auf, sich mit Thema Breitband zu befassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.