| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Chemie-Akademie mit Erfolg beendet

Stadt Kempen. Ein Jahr lang hieß es alle zwei Wochen Samstag früh aufstehen - es war Chemie-Akademie. Nun haben es die 28 Teilnehmer geschafft und erhielten ihre Abschlusszertifikate. Die Chemie-Akademie ist eine Initiative von Unternehmerschaft Chemie Niederrhein und der Currenta-Ausbildung, bei der ausgewählte Schüler Chemie in der Praxis des Ausbildungszentrums von Currenta in Krefeld erleben. Nele Schulz (15) besucht die 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Thomaeum in Kempen und gehört zu den jüngsten Teilnehmerinnen. Sie hat klare Pläne für ihre Zukunft und konnte im letzten Jahr viele Erfahrungen sammeln. "Nach dem Abi will ich Medizin studieren und wenn das nicht klappt Mathe oder Chemie. Auf jeden Fall etwas Naturwissenschaftliches." Die Chemie-Akademie war für sie auch hilfreich für die Vorbereitung aufs Abitur, das im kommenden Jahr ansteht.

"Darauf könnt ihr stolz sein, denn mit Eurem Engagement habt Ihr Durchhaltevermögen und Begeisterungsfähigkeit für eine Sache bewiesen. Damit bewirbt es sich bei vielen Betrieben am Niederrhein gleich viel besser", so Kirsten Wittke-Lemm, Geschäftsführerin der Unternehmerschaft Niederrhein. Stellvertretend für die zahlreichen Ausbilderinnen und Ausbilder von Currenta, die die Jugendlichen im vergangenen Jahr angeleitet und betreut haben, waren Ralf Pauli und Veronica Verhoeven vor Ort, um sich von der Gruppe zu verabschieden. "Man lernt die Jugendlichen in einem Jahr schon recht gut kennen und man bekommt auch mit, was die Jugendlichen in diesem Alter bewegt. Insgesamt verabschieden wir hier tolle junge Leute, die sicherlich alle ihren Weg gehen werden und wir freuen uns natürlich, wenn wir einige vielleicht in einem Ausbildungsverhältnis bei uns wiedersehen", so Ralf Pauli. Bereits zum fünften Mal startet im Herbst eine neue Gruppe, die sich 14-tägig samstags im Ausbildungszentrum von Currenta trifft. Von 8.30 bis 13.30 Uhr können Schüler aus der 10. Jahrgangsstufe (Erprobungsphase) an Gymnasien und der 11. Jahrgangsstufe an Gesamtschulen und Berufskollegs, selbstständig im Profi-Labor experimentieren und im Technikum Anlagen kennen lernen. Das Programm läuft über ein Jahr. Eine Bewerbung zur Teilnahme bis zum 25. September möglich. Informationen Eine Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 16. September, 18 Uhr, bei der Unternehmerschaft Niederrhein, Ostwall 227 in Krefeld statt. Anmeldung unter Telefon. 02151 6270-19 oder: a.holzhausen@un-agv.de.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Chemie-Akademie mit Erfolg beendet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.