| 00.00 Uhr

Kempen
Das Ende des Schluff-Bahnhofs

Kempen. KEMPEN (hk) In der Nähe der St. Huberter Straße, 50 Meter vom Kempener Bahnhof entfernt, steigt eine Staubwolke auf: Am 13. Juni 1985 wird das Stationsgebäude der Industriebahn, des so genannten "Schluff", abgerissen (). Seit 1871 hatte die "Indust", wie die Bahn auch genannt wurde, von Kempen aus den östlichen Teil des Kreisgebietes erschlossen. Mit dem Abbruch des Schluff-Bahnhofs-gebäudes fiel ein weiteres Wahrzeichen des einstigen Eisenbahnknotenpunkts Kempen, der auf dem Höhepunkt seiner Entwicklung drei Bahnhöfe mit insgesamt 40 Gleisen besaß. Ein Rückblick.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Das Ende des Schluff-Bahnhofs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.