| 00.00 Uhr

Ernst Hutter Kommt Morgen Ins Grefrather Eisstadion
Das Publikum darf sie sich auf Blasmusik freuen, die von Herzen kommt

Ernst Hutter Kommt Morgen Ins Grefrather Eisstadion: Das Publikum darf sie sich auf Blasmusik freuen, die von Herzen kommt
Ernst Hutter sieht sich in der Nachfolge von Ernst Mosch. FOTO: traut
Kempen. GREFRATH (hd) Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten gastieren am morgigen Samstag, 14. April, 20 Uhr, im EisSport & EventPark an der Stadionstraße in Grefrath. Das erfolgreichste Blasorchester der Welt, dessen Chef sich am legendären Ernst Mosch orientiert, präsentiert seine Musik mit Leib und Seele. "Das Egerländer Feuer hat von den älteren Fans auf die jüngere Generation übergegriffen", sagt Ernst Hutter. Jung und Alt ließen sich durch die Hits des Blasorchesters ebenso begeistern wie von den neuen Kompositionen Hutters. "Swing und Groove sind keine Errungenschaften der Neuzeit, die sind schon immer bei uns gewesen", betont der Orchesterchef. 1956 hatte Ernst Mosch mit Musikern aus seiner Heimat, dem heutigen Tschechien, die "Egerländer Musikanten" gegründet. So steht die Geschichte des Ensembles ein Stück auch für Integration. "Vielleicht sind die warmen und gefühlvollen Klänge daher mehr als nur ein Vermächtnis. Dieser Gedanke und die Freunde der Zuhörer sind es wert, die Schätze unserer Tradition zu bewahren", sagt Hutter.

Karten gibt es zum Preis zwischen 46 und 53 Euro an den bekannten Vorverkaufsstellen oder unter Telefon 02158 91 89 35.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ernst Hutter Kommt Morgen Ins Grefrather Eisstadion: Das Publikum darf sie sich auf Blasmusik freuen, die von Herzen kommt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.