| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
"Die beste Stimme ihrer Generation in Portugal"

Stadt Kempen. Mit ihrer bemerkenswerten Stimme und strahlenden Persönlichkeit zählt Nancy Vieira zu den geschätzten Sängerinnen in Portugal. Am Dienstag, 6. September, wird sie um 20 Uhr in der Paterskirche (bei schönem Wetter open air im Klosterinnenhof) mit ihrer Band (Vaiss Dias und Zé Antonio, Cavaquinho, Gitarre, Chor-Gesang, Rolando Semedo, Bassgitarre, Chor-Gesang, sowie Miroca Paris, Perkussion, Chor-Gesang). Das Konzert wird in der Reihe "Klangkosmos Weltmusik in NRW" angeboten. Nancy Vieira wurde 1975 in Bissau (Kapverden) geboren, kurz nachdem die portugiesische Kolonialzeit mit der "Nelkenrevolution" ihr Ende gefunden hatte. Ihr Elternhaus war sowohl musikalisch wie auch politisch geprägt: Ihr Vater, ein Amateur-Musiker, hatte sich am Unabhängigkeitskampf der Kapverden beteiligt und wurde nach Erlangen der Selbstständigkeit Minister für Verkehr und Kommunikation. Als Nancy 14 Jahre alt war, ging er als kapverdischer Botschafter nach Portugal. Eher zufällig geriet sie in Lissabon in einen Talentwettbewerb, den sie prompt gewann. Der Preis war die Studioaufnahme ihrer ersten CD, die 1996 erschien und ihr den Ruf als "die beste Stimme ihrer Generation" einbrachte. 2004 folgte die zweite CD. Anregungen für ihre Musik erhielt Nancy Vieira sowohl in ihrer Heimat als auch in Lissabon - von brasilianischen Größen über britischen Pop und kubanische Rumba bis hin zum Fado und dem heimischen Morna. Neben kapverdischen Klassikern singt sie auch Stücke zeitgenössischer Landsmänner, die wie sie außerhalb ihrer Heimat leben.

Karten an der Kasse des Kulturforum Franziskanerkloster, Burgstraße 19, Kempen, Tel. 02152 / 917-264, E- mail: kartenverkauf@kempen.de (Di, Mi, Fr, Sa, So 11-17 Uhr, Do 11-18 Uhr)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: "Die beste Stimme ihrer Generation in Portugal"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.