| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Die luxemburgische Pianistin Cathy Krier

Stadt Kempen. Mozarts Sonaten F-Dur KV 332 und B-Dur KV 570, Szymanowskis "Masques" op. 34 und Debussys "Images" I & II stehen auf dem Programm, wenn die luxemburgische Pianistin Cathy Krier am Sonntag, 20. November, um 18 Uhr in der Paterskirche ihr Konzert gibt.

Cathy Krier begann mit fünf Jahren ihr Klavierstudium am Luxemburger Konservatorium. 1999 kam sie in die Meisterklasse von Pavel Gililov an der Hochschule für Musik und Tanz Köln; Meisterkurse bei Robert Levin, Dominique Merlet, Homero Francesch und Andrea Lucchesini ergänzten ihre Ausbildung.

2005 trat sie bei der Eröffnung der Philharmonie Luxembourg an der Seite von Cyprien Katsaris auf. In ihrer luxemburgischen Heimat ist sie außer in der Philharmonie regelmäßig beim Festival International Echternach, beim Festival de Bourglinster sowie beim Festival «Musek am Syrdall» zu Gast. Ihre internationale Konzerttätigkeit führte sie bislang u. a. in die USA, die Niederlande, nach Österreich, Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich und Belgien. Neben Klavierabenden ist sie als Solistin mit verschiedenen Orchestern aufgetreten. Mit 15 Jahren spielte sie Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 mit dem Latvian Philharmonic Chamber Orchestra ein. 2008 erschien ihre erste Solo-CD mit Werken von Scarlatti, Haydn, Chopin, Dutilleux und Müllenbach. Es folgten die von der internationalen Fachkritik hervorragend aufgenommenen Alben mit Klavierwerken von Leo Janácek (unter anderen «Coup de Cœur» von France Musique), die "Pièces de Clavecin" von Jean-Philippe Rameau, gekoppelt mit der "Musica ricercata" von György Ligeti ("Referenzaufnahme", Wiener Zeitung), sowie zuletzt "Piano: 20th Century - Berg, Schönberg, Zimmermann, Liszt".

Von der European Concert Hall Organziation wurde Cathy Krier als "Rising Star" für die Saison 2015/16 ausgewählt.

Karten und weitere Informationen erhalten Interessenten an der Kasse des Kulturforum Franziskanerkloster, Burgstraße 19, Kempen, Tel. 02152 / 917-264, E- mail: kartenverkauf@kempen.de (Di, Mi, Fr, Sa, So 11-17 Uhr, Do 11-18 Uhr)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Die luxemburgische Pianistin Cathy Krier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.