| 00.00 Uhr

Vor 65 Jahren Aus Der Schule Entlassen
Ehemalige feiern Wiedersehen

Kempen. KEMPEN (mab) Am 1. April 1951 wurde der Jahrgang 1935/36 der ehemaligen Katholischen Volksschule am Gymnasium aus der Schule entlassen. Rektor Wilhelm Eckmanns, der auch Klassenlehrer war, entsandte die Schüler, die heute größtenteils bereits 80 Jahre alt sind, ins Berufsleben. Wegen des Zweiten Weltkrieges hatten sie sogar neun Jahre die Schule besucht. Von den ehemals 48 Schülern waren jetzt 15 zum Treffen gekommen. 26 Schüler sind bereits gestorben. Arno Klein und Heinz Aandekerk hatten das Jubiläumstreffen bestens vorbereitet.

Begonnen wurde der Tag mit einer Kaffeestunde. Viele Erinnerungen an die Schulzeit wurden ausgetauscht. Beim Klassentreffen folgte ein Rundgang durch die Heimatstadt Kempen. Immer wieder war von den ehemaligen Klassenkameraden zu hören, wie prächtig sich die Thomasstadt entwickelt hat. Zum Abschluss feierte die Gruppe ihr Jubiläum im Restaurant "Venga" an der Peterstraße mit einem guten Essen. Im kommenden Jahr soll es wieder ein Treffen geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vor 65 Jahren Aus Der Schule Entlassen: Ehemalige feiern Wiedersehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.