| 00.00 Uhr

Serie Vor 83 Jahren
Ein Kaplan als Leitfigur

Stadt Kempen. Es ist der 7. Mai 1934, und die ganze Stadt Kempen ist auf den Beinen: Einer der beliebtesten Bürger wird zu Grabe getragen - der Kaplan Friedrich Flinterhoff. Der katholische Geistliche galt damals als Leitfigur, denn er hatte praktische Nächstenliebe vorgelebt. Aber er war auch ein glühender Anhänger Hitlers, von dem er das Heil des darnieder liegenden Deutschland erwartete. In Kempen hat Flinterhoff den Nationalsozialisten den Weg geebnet. Unsere Aufnahme zeigt den Begräbniszug für den Kaplan durch die Stadt mit der Kempener Geistlichkeit. In der vorletzten Reihe geht links der Kempener Pfarrer Wilhelm Oehmen.
(hk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Vor 83 Jahren: Ein Kaplan als Leitfigur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.