| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Ein Pragmatiker der Politik feierte seinen 85. Geburtstag

Stadt Kempen: Ein Pragmatiker der Politik feierte seinen 85. Geburtstag
Erwin Stahl ist 85 Jahre alt. FOTO: WKa
Stadt Kempen. Er galt als der Pragmatiker im Politikbetrieb - und das parteiübergreifend. Viele Jahre hat Erwin Stahl zunächst als Kommunalpolitiker im Stadtrat und Kreistag, später noch zu Bonner Zeiten im Deutschen Bundestag Akzente gesetzt. Am vergangenen Samstag ist der SPD-Politiker 85 Jahre alt geworden. Der Tönisberger gilt bis heute vielen Sozialdemokraten in der Region - unter anderem dem SPD-Bundestagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden Udo Schiefner - als großes Vorbild. Während seiner bundespolitischen Tätigkeit von 1972 bis 1990 galt Stahl als Vertrauter des streitbaren SPD-Fraktionschefs Herbert Wehner.

In der Regierung von Bundeskanzler Helmut Schmidt stieg der gelernte Bergbauingenieur, der auf der Schachtanlage Niederberg in Tönisberg gearbeitet hatte, zum Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesforschungsministerium auf. 1990 verzichtete Stahl, der von 1970 bis 1896 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks im heutigen Kreis Viersen war, auf eine erneute Kandidatur als Bundestagsabgeordneter und wechselte nach der deutschen Einheit als Personalvorstand in das Braunkohleunternehmen "Schwarze Pumpe" bei Cottbus. Er war dort damals Chef von zeitweise 9000 Mitarbeitern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Ein Pragmatiker der Politik feierte seinen 85. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.