| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Einbrecher flüchtet unerkannt über Hausdächer

Stadt Kempen. Eine spektakuläre Flucht über mehrere Hausdächer ist gestern Morgen einem Einbrecher in St. Hubert gelungen. Wie die Polizei berichtete, hatte ein aufmerksamer Nachbar gegen 9.15 Uhr zunächst einen ihm verdächtig erscheinenden Mann auf der Stendener Straße beobachtet. Der couragierte Anwohner beließ es nicht bei dieser Feststellung, sondern er hielt die Umgebung im Blick. Als er aus dem Nachbarhaus seltsame Geräusche hörte, rief er über Notruf die Polizei an. Polizeibeamte stellten dann am Einsatzort fest, dass der Einbrecher ein rückwärtig gelegenes Fenster aufgebrochen hatte.

Vermutlich erbeutete er Bargeld, bevor er aufgrund der anrückenden Polizei vermutlich aus dem ersten Obergeschoss des Hauses sprang und über angrenzende Dächer flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Der Verdächtige ist etwa 35 Jahre alt und hat kurzes, blondes Haar. Er war mit einer olivgrünen Winterjacke, einer Jeanshose sowie hellbeigen Boots bekleidet. Er hatte einen hellen Rucksack bei sich. Hinweise auf den Mann oder verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei unter Ruf 02162 377-0 entgegen.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Einbrecher flüchtet unerkannt über Hausdächer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.