| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Einbruchserie: 14-jähriges Mädchen festgenommen

Kreis Viersen. Der Komplize (12) ist noch auf der Flucht. Das Duo soll im ganzen Kreis Viersen unterwegs gewesen zu sein.

Hinweise aus der Bevölkerung haben zur Festnahme eines Mädchens (14) in Hinsbeck geführt. Ein Junge (12) ist flüchtig. Beide sind ohne festen Wohnsitz. Ihnen werden zahlreiche Einbrüche im Kreis Viersen vorgeworfen. Beide sind der Kripo einschlägig bekannt. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen kann die Polizei den Beiden bislang neun Tageswohnungseinbrüche seit Oktober konkret zuordnen.

Aufgrund der Spurenlage, der Arbeitsweise und weiterer kriminalpolizeilicher Erkenntnisse und Ermittlungen geht die Kripo davon aus, dass die Jugendlichen in den vergangenen Wochen weit mehr Taten als die bislang eingeräumten neun Wohnungseinbrüche begangen haben dürften. Nach ersten Schätzungen dürften auf das Konto der beiden jungen Tatverdächtigen vermutlich rund 30 Wohnungseinbrüche in den vergangenen Wochen alleine im Kreisgebiet gehen.

Die Polizei kam dem Duo auf die Spur, nachdem eine Frau aus Lobberich sich meldete und berichtete, dass die Beiden, über die die Bevölkerung durch die Zeitung unterrichtet war, vor geraumer Zeit unter der Behauptung, eine Maria zu suchen, an ihrem Haus geschellt habe. Die Frau öffnete allerdings nicht. Eine zweite Zeugin, die bereits Mitte Oktober einen guten Hinweis zu den verdächtigen Jugendlichen in Zusammenhang mit einem Tageswohnungseinbruch in Leuth gegeben hatte, traf zufällig beim Einkaufen in Hinsbeck erneut auf das vermutliche Einbrecherpaar und informierte unverzüglich über Notruf die Polizei. Die Fahndung war erfolgreich, die 14-Jährige wurde festgenommen. Das Mädchen hatte einen großen Schraubendreher als Einbruchswerkzeug bei sich. Der Zwölfjährige ist noch flüchtig.

Die Polizei war den Beiden bereits seit Wochen auf den Fersen. Schon Ende September war der zwölfjährige Junge als Verdächtiger angehalten worden. Gemeinsam waren die Beiden dann Mitte Oktober wohl in Viersen, Schwalmtal und Willich am Werk und als Verdächtige identifiziert worden. Nach wie vor ist es der Polizei nicht gelungen, die Erziehungsberechtigten zu ermitteln.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Einbruchserie: 14-jähriges Mädchen festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.