| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Eine musikalische Liebeserklärung

Stadt Kempen. Der Kempener Musiker Olaf Neumann hat eine CD mit Liedern aus der Thomasstadt produziert. Die Scheibe mit dem Titel "Ein Gruß aus Kempen" ist ab heute - mit einem Lebkuchenherz - auch am Stand der Stadt auf dem Weihnachtsmarkt zu haben. Von Bianca Treffer

Wenn Olaf Neumann seiner Frau vor einiger Zeit von einer beruflichen Reise kein Lebkuchenherz mit der Aufschrift "Ein Gruß aus Stuttgart" mitgebracht hätte, dann wäre Kempen jetzt wohl nicht um eine Attraktion reicher. Denn genau dieses Herz inspirierte den 55-Jährigen, der in Hüls geboren wurde und in Kempen aufgewachsen ist, zu einer ganz besonderen Idee. "Ich saß im Wohnzimmer, blickte auf das Herz und dachte mir, so etwas müsste es auch für Kempen geben", erzählt er. Die Idee eines solchen netten Mitbringsels ließ ihn nicht mehr los. Er recherchierte und stieß im Internet auf eine Lebkuchenfabrik in Bayern, die diese Herzen mit Wunschbeschriftung herstellt.

Doch irgendwie war das dem Kempener nicht genug. Über Nacht kam ihm die Erleuchtung. was noch fehlte: ein Lied für seine Heimatstadt, in dem er seine Verbundenheit mit der Thomasstadt ausdrückt. "Ich habe mich an den Schreibtisch gesetzt und den Text geschrieben. Ich musste nicht lange überlegen. Innerhalb von einer halben Stunde stand der Text samt Refrain", sagt Neumann. Vor dem Hintergrund, dass er seit 30 Jahren in der Musikbranche tätig ist, viel mit Texten zu tun hat und ihm das Dichten immer lag, war es nicht weiter verwunderlich, dass es ihm keine große Mühe bereitete, seine Liebe zu Kempen in Worten auszudrücken.

Als Hintergrund zu seinem Lied suchte der Alleinunterhalter, DJ und Moderator ein ruhiges und gefühlvolles Instrumentalstück aus dem Jahr 1971 aus. Es ging an die Aufnahme, wobei er zwei Werbepartner für die Produktion von zwei CDs gewinnen konnte. Bauer Funken und Schommers Druck waren von der Idee begeistert. Beide brachten sich mit ihrer Werbung als Sponsoren ein. Zudem stellte Olaf Neumann der Stadtverwaltung Kempen seine beiden Produkte vor. Dort wurde man sofort hellhörig. Das Lied gefiel und die Idee eines Lebkuchenherzens mit dem Slogan "Ein Gruß aus Kempen" kam bestens an.

So bietet die Stadt beim Weihnachtsmarkt an ihrem Stand auf dem Buttermarkt beide Produkte an. Seit einer Woche können CD und Herz bereits bei "Musik & Movie", dem Fachgeschäft von Sylvia Neumann, erworben werden. "Die ersten Käufer waren bereits begeistert und voll des Lobes", berichtet Olaf Neumann. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass er die CD mit vielen Fotografien aus Kempen hinterlegt hat. Wer über den PC oder den Fernseher die Musik hört, kann gleichzeitig die entsprechenden Fotos genießen, die in einer Slow-Motion- Variante nahtlos ineinander übergehen. Wenn Olaf Neumann in seinem Kempen-Lied vom Kuhtor und dem Rathaus spricht, sind die entsprechenden Bilder zu sehen. Das gilt für den St.-Martinszug, das Radrennen, den Weihnachtmarkt und vieles mehr, was der Kempener auf der CD erwähnt.

Und der 55-Jährige hat schon ein weiteres "Heimat-Projekt", an dem er gerade arbeitet. Im Januar will Olaf Neumann eine Schunkelversion des Liedes herausbringen. An dieser Variante komponiert er derzeit. "Bei der aktuellen CD spreche ich den Text, begleitet von der Hintergrundmusik. Die zweite Version soll richtig zum Mitsingen und Schunkeln sein", sagt der heimatverbundene Olaf Neumann. Der Refrain "Einen Gruß aus Kempen schick ich dir, ein Herz für dich allein. Es soll dir sagen, ich denk an dich und so wird's auch immer sein", der auch als kleine Karte bei jedem Lebkuchenherz liegt, könnte damit der Ohrwurm der Thomasstadt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Eine musikalische Liebeserklärung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.