| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Eisstadion hat seit gestern eine neue Homepage

Die alte war in keiner Weise auf dem Stand der heutigen Technik. Man kommt nun schneller an Informationen.

Veranstaltungsleiter Jan Lankes sprach von einem Meilenstein, als gestern während der Präsentation der Eislaufsaison die neue Homepage freigestaltet wurde. Die alte Version entsprach in keiner Weise mehr modernen Anforderungen und war dringend überholungsbedürftig. "Optisch wie auch technisch war die Homepage nicht mehr auf dem neuesten Stand", sagt Veranstaltungskauffrau Nina Gensch. Man sei schon sehr gespannt, was die Besucher sagen. Nach Ansicht der Verantwortlichen hat die Kempener Firma "Fabelhaft Media" ganze Arbeit geleistet. Die Seite ist optisch ansprechender, technisch sind Neuerungen dazugekommen. Man kommt schneller an Informationen und kann Veranstaltungen wie Kindergeburtstage gleich online zum Wunschtermin buchen. Erstmals beworben werden auf der neuen Homepage Angebote für "Gruppengaudi".

(hd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Eisstadion hat seit gestern eine neue Homepage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.