| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Energieeffizienz: IHK zeichnet Kempener Nappo-Werk aus

Stadt Kempen. Neue Technik steigert die Produktion und senkt gleichzeitig die Energiekosten.

Zum zweiten Mal vergab die IHK Mittlerer Niederrhein gemeinsam mit den Energieversorgern der Region ihren Effizienzpreis. "Damit wollen wir Unternehmen ehren, die erfolgreich Projekt zur Energieeffizienz umgesetzt haben. Wir wollen diese guten Beispiele mit unserem Preis bekannt mache", sagte IHK-Präsident Heinz Schmitz, der gemeinsam mit Garrelt Duin, NRW-Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk die Preise überreichte. Auf den ersten Platz kam die Mönchengladbacher Brauerei Oettinger, auf Platz zwei die Hülser Papier- und Folienfabrik Laufenberg, auf Platz die Kempener Firma Nappo, das Eiskonfekt und die berühmte Raute herstellt.

Die Geschäftsführung hat jetzt in neue Technik investiert, um die Süßigkeiten in größeren Stückzahlen bei deutlich geringerem Energieaufwand herzustellen. Ein neues Walzwerk hat die veralteten Mühlen abgelöst. Mit der neuen Anlage kann das Unternehmen nun 1,2 Tonnen Schokoladenmasse in der Stunde herstellen, bisher waren es nur 800. Außerdem wird ein Drittel der Stromkosten eingespart. Geschäftsführer Berndt Bleser: "Zum einen haben wir so deutliche Energieeinsparungen, dass sich die Investition in gut drei Jahren amortisiert haben wird.

Zum anderen können wir mit dem neuen Walzwerk die Qualität unserer Produkte weiter verbessern und die tägliche Produktionsleitung deutlich erhöhen."

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Energieeffizienz: IHK zeichnet Kempener Nappo-Werk aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.