| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Erfolgreiches Unternehmerfrühstück

Stadt Kempen. Beim Unternehmen Bülles im Arnoldhaus gab es eine Rekordbeteiligung. Der Unternehmerkreis präsentierte dabei seine neue Website. Am 29. April findet ein "Azubi Speed Dating" statt. Von Jürgen Karsten

Inmitten maßgeschneiderter moderner Küchen stellte der Unternehmerkreis Kempen (UKK) beim ersten Unternehmerfrühstück dieses Jahres seinen Internetauftritt und sein neues Logo vor, unter dem er jetzt auftreten wird. Der im September 2014 gegründete lockere Verbund von Unternehmen aus der Thomasstadt entwickelt sich sehr positiv. Karin Drabben und Martin Alders, zwei Unternehmer aus Kempen, hatten die Idee zur Gründung und organisieren die Zusammenkünfte. Sie konnten sich über eine Rekordbeteiligung freuen: Rund 50 Unternehmerinnen und Unternehmer kamen diesmal bei "Bülles im Arnoldhaus" zusammen und ließen sich von Holger Aretz von der Firma P3 Creation Group aus dem TZN die neue Website vorstellen.

Das Logo zeigt neben den Buchstaben UKK ein buntes Band von Farbkreisen in verschiedenen Strichstärken, das die Vielfalt der Branchen unterschiedlicher Couleur symbolisieren soll. Der unabhängige und überparteiliche Unternehmerverbund präsentiert sich mit seinem Wunsch, Inhaber und Geschäftsführer der heimischen Unternehmen zusammenzubringen und Erfahrungen auszutauschen. Außerdem wird ein Stellenangebot ins Internet gesetzt, das alle beteiligten Firmen nutzen können und das jungen Leuten den Überblick über offene Stellen und Ausbildungschancen in Betrieben innerhalb der Thomasstadt erleichtern soll.

Über das Internet des UKK sind direkte Anmeldungen bei Interesse möglich. Martin Alders wies die Unternehmer auf das "Azubi Speed Dating" am 29. April in der Mensa des Schulzentrums in Kempen hin (wir berichteten). Elf Unternehmen und 19 Berufsfelder stellen sich dort vor. Alders ermunterte seine Kollegen, sich anzuschließen, sei es noch in diesem oder im kommenden Jahr. "Wir wollen den jungen Leuten zeigen, welch wertvolle Firmen und damit Arbeitgeber wir hier in Kempen haben. Und für die Unternehmen ist es auch eine gute Möglichkeit, sich zu präsentieren", betonte Alders. Derzeit werden die Schulen angeschrieben und eingeladen. "Speed Dating" heißt es, weil jeweils zehn Minuten pro Teilnehmer und Firma zur Verfügung stehen. Ein kurzer Draht zu den Geschäftsführern soll gewährleistet sein. Der UKK wird zudem einen Informationsstand betreiben, an dem sich auch die Lehrer informieren können. Die Kooperation mit der Stadt ist hervorragend.

Die Stadt Kempen war mit Bürgermeister Volker Rübo, Sozialdezernent Michael Klee und weiteren Mitarbeitern in stattlicher Anzahl vertreten. Rübo betonte in einer kurzen Ansprache, die Stadt selbst habe auch schon einmal den Plan verfolgt, derartige Unternehmerfrühstücke zu organisieren. Dass dies nun die Unternehmer selbst in die Hand genommen hätten, sei ein guter Weg. Die gute Beteiligung seitens der Stadtverwaltung und der Stadtwerke, die mit beiden Geschäftsführern vertreten war, zeige die hohe Wertschätzung, die die Unternehmen in dieser Stadt besäßen. Rübo bot auch für die Zukunft eine gute Zusammenarbeit an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Erfolgreiches Unternehmerfrühstück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.