| 00.00 Uhr

Kempen Big Band
Ersatz für gefällte Trauerweide Benefizkonzert für Flüchtlinge

Kempen. GREFRATH (hd) Anfang des Monats klaffte auf der Rasenfläche an der Bahnstraße eine Lücke. Jahrelang hatte dort eine große Trauerweide gestanden, die im vergangenen Jahr gefällt werden musste. Der Baum war krank und die Standsicherheit nicht mehr gegeben. Nun hat die CDU dort für Ersatz gesorgt und eine neue Trauerweide gepflanzt. " Ratsherr Pascal Strux hatte die Idee, dort einen neuen Baum zu pflanzen", sagt die CDU-Vorsitzende Kirsten Peters (r.

). In Absprache mit Bauhof-Leiterin Ina Weise (2.v.r.) kümmerte sich Pascal Strux um das neue Gewächs, das von der CDU finanziert und nun an fast der gleichen Stelle wie der Vorgänger eingepflanzt wurde. Die CDU-Ratsleute Andrea Wolfers (l.), Pascal Strux und Kirsten Peters griffen mit Ina Weise zu Spaten und Schippe und setzten den Baum.

KEMPEN/MÖNCHENGLADBACH (RP) Mit ihrer Musik - Swing, Jazz und Latin - vertritt die Kempen Big Band, hier bei einem Auftritt in Neersen, eine weltoffene Grundhaltung. Jazz ist als künstlerische Ausdrucksform um die Welt gegangen, er hat kraftvoll und friedvoll seinen Weg gemacht. In diesem Sinne wollen die Musiker am Samstag, 18. April, bei einem Begegnungsfest in einem Flüchtlingsheim im Mönchengladbacher Stadtteil Wickrath ein Benefizkonzert geben.

Die Kempen Big Band will den Menschen in der Einrichtung, die sich in einer ehemaligen Schule an der Orffstraße befindet, eine Freude machen, auch sollen die Wickrather angelockt werden. Vielleicht ergibt sich dann durch die Musik eine Art Begegnung. Das Benefizkonzert findet von 12 bis 14 Uhr auf dem Schulhof statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen Big Band: Ersatz für gefällte Trauerweide Benefizkonzert für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.