| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Falscher Wasserwerker beraubt Seniorin

Gemeinde Grefrath. Schmuck hat ein falscher Wasserwerker gestern bei einer 85-jährigen Grefratherin aus deren Wohnung gestohlen.

Wie die Polizei berichtete, klingelte gegen 10.10 Uhr bei der Seniorin, die an der Stadionstraße wohnt, an der Haustür ein unbekannter Mann, der sich als Mitarbeiter des Wasserwerks ausgab. Er gab an, wegen eines Rohrbruchs in der Nachbarschaft dringend die Wasserleitungen prüfen zu müssen. Dabei lief er durchs Haus und lenkte die Frau ab.

In einem unbeobachteten Moment stahl er eine Schmuckkassette und entfernte sich dann schnell. Der Mann hatte ein ungepflegtes Erscheinungsbild, war 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Er war dunkel gekleidet und hatte eine schwarze Baseballkappe tief ins Gesicht gezogen. Hinweise auf diesen Mann oder ein von ihm benutztes Fahrzeug erbittet Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162 377-0.

(hd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Falscher Wasserwerker beraubt Seniorin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.