| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Falscher Wasserwerker bestiehlt Seniorin

Gemeinde Grefrath. Sehr häufig warnt die Polizei vor falschen Handwerkern, die sich unter einem Vorwand Zutritt in Wohnungen, vorzugsweise von Seniorinnen oder Senioren, verschaffen und dann ihre Opfer bestehlen. Genau dies passierte gestern gegen 9 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Stadionstraße in Grefrath. Wie die Polizei berichtete, klingelte ein unbekannter Mann an der Wohnungstür einer 89-jährigen Grefratherin und gab sich als Mitarbeiter der Wasserwerke aus. Aufgrund einer Verstopfung müsse er das Wasser abstellen und die Funktionstüchtigkeit prüfen.

Die überraschte Seniorin ließ den Mann ein. In einem unbeobachteten Moment entwendete der Unbekannte dann eine Lederkassette mit Schmuckstücken aus dem Schlafzimmer der älteren Dame. Anschließend verließ er eilig die Wohnung. Die Seniorin bemerkte den Diebstahl erst später und informierte die Polizei. Hinweise auf verdächtige Personen, die an der Stadionstraße auffielen oder gar an mehreren Türen klingelten, bitte an die Polizei, Ruf: 02162 377-0.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Falscher Wasserwerker bestiehlt Seniorin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.