| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
FDP will Lenkungsausschuss für städtische Großprojekte

Stadt Kempen. Die Kempener Liberalen fordern die Einrichtung eines so genannten Lenkungsausschusses für kommunale Großprojekte. Einen entsprechenden Antrag hat die FDP-Stadtratsfraktion vor der politischen Sommerpause eingebracht. Das neue politische Gremium soll nach Ansicht der Freien Demokraten städtische Bauprojekte ab einer Budgetsumme von einer Million Euro überwachen. Auslöser für den Antrag war die mehrheitliche Entscheidung des Stadtrates, für rund 8,2 Millionen Euro drei noch zu errichtende Bürogebäude zur Unterbringung von Teilen der Stadtverwaltung anzukaufen.

Die FDP drängt darauf, dass ein solcher Lenkungsausschuss die Kosten von größeren Bauprojekten kontrolliert und gegebenenfalls frühzeitig gegensteuert, sollten die Baukosten den vorgegebenen Rahmen übersteigen. FDP-Fraktionschefin Irene Wistuba erinnert in diesem Zusammenhang an die Sanierung des ersten Gebäudes für die neue Gesamtschule vor zwei Jahren. Die Kosten dafür waren mit etwa 160.000 Euro veranschlagt worden, beliefen sich aber am Ende auf 640.000 Euro.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: FDP will Lenkungsausschuss für städtische Großprojekte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.