| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Filmabende mit Themen, die Jugendliche sehr interessieren

Stadt Kempen: Filmabende mit Themen, die Jugendliche sehr interessieren
Unter anderem geht es bei den Filmabenden um Willkommenskultur. FOTO: dpa
Stadt Kempen. Die Jugendfreizeiteinrichtungen veranstalten an den Samstagen Samstag, 29. Juli und 19. August, jeweils ab 20 Uhr am Jugendtreff "Gleis 3" an der Berliner Allee zwei Filmabende zu jugendrelevanten Themen.

Die Filmabende dienen der Förderung des interkulturellen Austauschs unter Jugendlichen und interessierten Bürgern. Im Anschluss an die Filme gibt es eine Diskussionsrunde sowie einen gemütlichen Austausch mit Musik. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Am 29. Juli läuft der Film "Willkommen auf Deutsch". Es geht um die gesellschaftlichen Auswirkungen der Asyl- und Flüchtlingspolitik. Im Zentrum der Dokumentation stehen die vielzitierte "Willkommenskultur" und die Frage nach der Offenheit gegenüber Migrantinnen und Migranten in Deutschland. Am 19. August werden zwei Filme zu den Themen Mobbing und Anwerbung von Jugendlichen für extremistische Organisationen präsentiert. Bei vielen Jugendlichen ist in den letzten Monaten der Wunsch nach Projekten zum interkulturellen Austausch und der Verständigung untereinander gewachsen. Das Projekt wird durch das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" gefördert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Filmabende mit Themen, die Jugendliche sehr interessieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.