| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Fotografie-Workshops für Jugendliche in der Haltestelle

Stadt Kempen. Die "Haltestelle" an der St. Töniser Straße 27 bietet Ende August drei Workshops für jugendliche Film- und Fotobegeisterte an. Alle Workshops werden von Mathias Pfetzing geleitet. Los geht es am Dienstag, 22. August, und Mittwoch, 23. August, mit einem Workshop für junge Filmemacher ab 13 Jahren. Es werden kurze Sequenzen gedreht. Diese werden anschließend gemeinsam bearbeitet. Da mit der Technik gearbeitet werden soll, die die Jugendlichen selbst verwenden, sollen sie eigene Kameras oder Ähnliches mitbringen. Der Kurs kostet 45 Euro inklusive einer DVD, Beginn ist an beiden Tagen um 10.30 Uhr, Ende gegen 14.30 Uhr. Von Silvia Ruf-Stanley

Der zweite Workshop am Donnerstag, 24. August, wendet sich an junge Fotografen. An diesem Tag geht es um die Grundkenntnisse der Fotografie. Am besten sollen die Jugendlichen auch hier ihre eigenen Kameras, Smartphones oder Ähnliches mitbringen. Die Kosten betragen 15 Euro, Beginn ist um 10.30 Uhr, Ende um 13.30 Uhr. Geeignet ist der Kurs für junge Leute ab 12 Jahren.

Am Freitag, 26. August, beginnt dann ein Workshop zu den Grundlagen der Fotografie. In drei Tagen bis Montag, 28. August jeweils von 10.30 bis 13.30 Uhr werden Kenntnisse zu Bildbetrachtung und Bearbeitung von Fotografien behandelt. Die entstandenen Bilder werden später in der "Haltestelle" ausgestellt. Die Kosten belaufen sich auf 45 Euro pro Teilnehmer, hinzukommen die Kosten für die ausgewählten Ausdrucke für die Ausstellung.

Alle Kurse sind auf maximal zwölf Teilnehmer begrenzt. Anmeldung direkt unter m.pfetzing@freenet.de (mit Angabe von Name, Adresse und Alter). Die Kosten werden in bar am Beginn der Veranstaltung bezahlt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Fotografie-Workshops für Jugendliche in der Haltestelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.